Sie sind hier: Vest / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

09.09.2013 08:53    

Stadt Recklinghausen sammelt jetzt auch Altkleider

Die Stadt Recklinghausen ist ins Altkleider-Geschäft eingestiegen. An fünf Orten hat die Stadt Altkleidercontainer aufgestellt - zum Beispiel auf der Henrichenburger Straße. Die Stadt will sich dadurch etwas dazuverdienen. Eine Tonne Altkleider bringt etwa 350 Euro. Aber auch die Bürger sollen etwas davon haben. Laut Stadt sorgen die Einnahmen dafür, dass die Abfallgebühren nicht erhöht werden müssen. Ein weiterer positiver Nebeneffekt sei außerdem, dass dadurch illegale Sammler mehr und mehr vom Markt vertrieben werden. Kritik kommt allerdings von den Sozialverbänden wie zum Beispiel der Caritas. Sie befürchten Verluste, wenn die Städte ihnen mit dem Altkleidergeschäft Konkurrenz machen.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren