Sie sind hier: Vest / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

17.07.2017 06:30    

Städte sanieren in den Sommerferien die Schulen

- Foto: Dmitry Vereshchagin - Fotolia

- Foto: Dmitry Vereshchagin - Fotolia

Die Städte bei uns im Vest nutzen die Sommerferien, um ihre Schulen auf Vordermann zu bringen. An vielen Orten stehen kleinere, aber auch größere Arbeiten an. Wenn die Schüler in knapp sechs Wochen wieder zum Unterricht gehen, soll vieles schöner sein. 5 fürs Vest Reporter Ingo Arndt:

Am meisten wird in Recklinghausen und Castrop-Rauxel gehämmert und geschraubt. Da wird auch das meiste Geld investiert. Das Hittorf-Gymnasium in Recklinghausen bekommt einen neuen Physikraum. Am Castroper Adalbert-Stifter-Gymnasium wird die Fassade erneuert. Dorsten gibt rund eine Million für den Umbau der von-Kettler-Schule aus, weil sie zusätzliche Kinder von anderen Schulen aufnehmen muss. Und in Marl bekommen die beiden Gesamtschulen neue Dächer. Am wenigsten wird in Herten passieren: Dort bekommt nur die Martinischule ein neues Treppengeländer, ansonsten ist nichts geplant.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren