Sie sind hier: Vest / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

17.02.2017 16:30    

Brandstiftung in Dorstener Flüchtlingsunterkunft

- Foto: benekamp - Fotolia

- Foto: benekamp - Fotolia

Nach dem Kellerbrand in einer Dorstener Flüchtlingsunterkunft gestern Nacht steht die Brandursache nun fest. Laut Polizei wurde eine Matratze gegen halb drei in Brand gesteckt. Ob fahrlässig oder absichtlich stehe noch nicht fest. Bei dem Feuer kam eine Person ins Krankenhaus, konnte kurze Zeit aber wieder nach Hause. Alle 170 Asylbewerber mussten in der Nacht die Unterkunft verlassen und wurden vorübergehend in einer benachbarten Sporthalle untergebracht. Nachdem das Feuer gelöscht und der Keller gelüftet wurde dürften die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren