Bottrop: Größere Mengen Tabakwaren sichergestellt

Bei Durchsuchungen am frühen Dienstagmorgen wurde ein 40- Jähriger aus Bottrop vorläufig festgenommen. Zeitgleich wurden zwei Wohnungen und zwei Geschäftsräume im Stadtgebiet und ein Objekt in Mönchengladbach durchsucht. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens ergab sich zuvor der Verdacht des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Die Polizei stellte bei den Durchsuchungen unter anderem eine größere Menge an unversteuerten Tabakwaren, über 350 Packungen Snus und um die 500 E-Zigaretten sicher. Bei der Umsetzung der Maßnahmen waren neben der Kriminalpolizei auch Spezialkräfte der Polizei und der Zoll vor Ort. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Während des Einsatzes wurden weitere Beweismittel sichergestellt, die im Rahmen der andauernden Ermittlungen ausgewertet werden.

Rückfragen für Medienschaffende bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pia Weßing Telefon: 02361 55 1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: https://recklinghausen.polizei.nrw/ www.facebook.com/polizei.nrw.re https://x.com/polizei_nrw_re https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/ https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline