Dorsten: Polizei sucht nach Sexualdelikt mit Phantombild nach Täter

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem tatverdächtigen Mann. Er soll versucht haben, am Pfingst-Wochenende eine junge Frau aus Dorsten zu vergewaltigen. Die 26-Jährige wurde schwer verletzt. Von dem mutmaßlichen Täter wurde ein Phantombild erstellt. Wer den Mann erkennt und/oder Hinweise zu ihm oder dem Vorfall selbst hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Weitere Infos (Tatort, Tatzeit etc.) und das Phantombild finden Sie in unserem Fahndungsportal unter folgendem Link: https://polizei.nrw/fahndung/81668

Hinweise bitte an Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: https://recklinghausen.polizei.nrw/ www.facebook.com/polizei.nrw.re https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/ https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline