Kellerbrand mit drei verletzten Personen

Brand Keller, drei verletzte Personen, Sonntagstraße, 08.04.2021

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 21.43 Uhr zur Sonntagstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte des ehrenamtlichen Löschzugs Süd waren bereits Teile des Treppenhauses und des Kellers eines Zwei-Familien-Hauses stark verraucht. Alle Bewohner konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig aus dem Gebäude retten.

Drei der Bewohner hatten allerdings Rauchgase inhaliert, unter anderem bei eigenen Löschversuchen und mussten notärztlich versorgt und im Anschluss in umliegende Krankenhäuser transportiert werden.

Die Feuerwehr ging zur Brandbekämpfung mit einem Atemschutztrupp in den Keller vor und löschte den Brand ab. Im Anschluss wurde das gesamte Gebäude von giftigen Rauchgasen durch den Einsatz von Überdrucklüftern befreit.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis circa 23.45 Uhr an. Im Einsatz waren der hauptamtliche Löschzug der Feuer- und Rettungswache, die ehrenamtlichen Löschzüge Süd und Hochlar sowie der Rettungsdienst mit zwei RTW und einem Notarzt. Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Herne unterstützte die Feuerwehr Recklinghausen. Der Löschzug Altstadt sicherte den Grundschutz von der Feuer- und Rettungswache für das weitere Stadtgebiet.

Die weiteren Bewohner des Hauses konnten in der Nacht nicht mehr zurück in ihre Wohnungen und kamen bei Angehörigen und Bekannten unter.

Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr sich nicht äußern und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen Pressesprecher Christian Schell Telefon: 02361-30699 1206 Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der Bürozeiten) Mobil: 01525-9180490 E-Mail: christian.schell@feuerwehr-recklinghausen.de http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Brand Keller, drei verletzte Personen, Sonntagstraße, 08.04.2021
©
©

Weitere Meldungen

skyline