Kreis Recklinghausen/Bottrop: Unfallfluchten mit Sachschaden

In der Zeit von 14.45 Uhr bis 16.00 Uhr verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer am Dienstag einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro an einem schwarzen Audi. Der Wagen war auf der Castroper-Straße geparkt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Bottrop:

Auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Hauptstraße beschädigte ein Unbekannter einen weißen Seat Arona. Der Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro und wurde gegen 17.15 Uhr verursacht. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Recklinghausen:

Am Dienstag kam es, zwischen 10:05 Uhr und 13:10 Uhr, auf dem Oberdeck eines Parkhauses am Kaiserwall zu einer Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden. Ein bisher unbekannter Autofahrer verursachte einen Schaden von etwa 1.500 Euro an einem grauen KIA Ceed und flüchtete anschließend unerkannt von der Unfallörtlichkeit.

Castrop-Rauxel:

Ein schwarzer Audi wurde am Dienstag, in der Zeit von 2 Uhr bis 9 Uhr, von einem unbekannten Autofahrer beschädigt. Das Auto war auf der Waltroper Straße geparkt. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in der Zeit von Dienstag, 21.30 Uhr, bis Mittwoch, 09.40 Uhr, auf der Gaswerkstraße. Ein unbekannter Autofahrer verursachte an einem geparkten schwarzen Audi einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Anschließend flüchtete der Verursacher unerkannt von der Unfallörtlichkeit.

Hinweise nimmt das zuständige Verkehrskommissariat unter der 0800 2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline