Marl: Auf Heimweg angefahren - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am frühen Sonntagmorgen einen jungen Mann angefahren haben soll - und dann geflüchtet ist. Der 21-Jährige aus Marl meldete sich einige Stunden nach dem Unfall bei der Polizei und gab an, gegen 3 Uhr auf dem Markenweg gelaufen zu sein. Er habe sich nach einem Fest auf dem Weg Richtung Frentroper Straße befunden - plötzlich sei er von hinten angefahren worden und gestürzt. Dabei sei er leicht verletzt worden. Der Fahrer habe danach beschleunigt und sei weggefahren. Es soll sich um ein dunkles Auto, möglicherweise Volvo gehandelt haben. Nach dem Fahrer bzw. der Fahrerin wird gesucht. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: https://recklinghausen.polizei.nrw/ www.facebook.com/polizei.nrw.re https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/ https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline