Marl: Unfall mit untypischen Folgen

Ein 40-jähriger Mann aus Hamm fuhr mit einem Fahrrad auf dem Radweg der Schillerstraße in Richtung Brassertstraße und bog dann nach links, auf die Goethestraße, ab. Dabei kollidierte er mit einer 76-jährigen E-Bike-Fahrerin, die ihm auf dem Radweg der Geothestraße entgegen kam. Beide Zweiradfahrer kamen zu Fall. Die Frau verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden liegt bei etwa 150 Euro.

Vor Ort ergaben sich bei dem Fahrradfahrer erste Hinweise auf den Konsum von Drogen. Er wurde mit zur Polizeiwache genommen, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Des Weiteren kam bei der Überprüfung seiner Personalien heraus, dass er noch einen offenen Haftbefehl hatte. Er kam direkt in eine Zelle.

Bei einem Bekannten, der sich um das verunfallte Fahrrad des 40-Jährigen kümmern sollte, nahmen die Beamten dann auch noch Marihuanageruch wahr. Bei der Durchsuchung der Person fanden die Polizisten schließlich auch Drogen sowie Drogenutensilien auf und stellten diese sicher. Er erhält nun eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline