Neue Hinweise auf vermissten 18-Jährigen

Laut Polizei hatte es einen Zeugenhinweis aus Niedersachsen gegeben. Drei Wochen nach dem Verschwinden von Bjarne W.. In der Nähe von Damme wurden Mantrailer-Hunde eingesetzt.

© Polizei Recklinghausen

Die Hunde verfolgten eine Spur für etwa 30 Kilometer, danach verliert die sich aber wieder.

Bjarne W. war auf einem Rastzpltz an der A42 in Castrop-Rauxel aus dem Wagen seiner Eltern ausgestiegen und weggelaufen - auch bei uns im Kreis wurde unter anderem mit Hubschraubern und Suchhunden nach dem 18-Jährigen gesucht.


Grundsätzlich darf jeder mit 18 Jahren selbst entscheiden, wo er leben möchte. Angehörige oder Bekannte müssen über den Ort nicht informiert werden. Um aber sicher zu gehen, dass es Bjarne gut geht und ihm nichts passiert ist, bittet auch die Polizei um ein Lebenszeichen von ihm.

skyline