Radio Vest – das große Grillen!

Schickt uns eure Rezepte - wir schicken euch den Radio Vest Grill-Express vorbei!

Auf einem Grillrost liegen Fleisch- und Gemüsestücke. Flammen schlagen aus dem Grill.

Knackige Würstchen, glühende Kohle, ein kühles Getränk – auch in diesem Frühjahr ist der Kreis Recklinghausen ganz heiß aufs Grillen! Dagegen kann auch Corona nichts ausrichten...

Wenn wir schon nicht in großer Runde zusammensitzen können, machen wir es uns zumindest im "kleinen Kreis" schön – mit dem Rundum-Sorglos-Grillpaket von Radio Vest und dem Weber Store Castrop-Rauxel by BBQ POINT!

Auspacken und direkt losgrillen!

Wir spendieren euch vom 10. bis zum 21. Mai 2021 täglich* einen Weber Smokey Joe Premium Holzkohle Grill, eine Ladung köstliche Grillwürstchen plus hochwertige Weber Grillaccessoires. Schickt uns euer bestes Grillrezept (gerne mit Foto) – egal ob klassisch oder ausgefallen, herzhaft oder fein, von Opa überliefert oder selbst kreiert.

Jeden Morgen zwischen 6 und 10 Uhr wählt unsere Radio Vest Grilljury ein Siegerrezept – und macht den Einsender mit einem exklusiven Grillpaket glücklich! Noch am selben Tag kommt der Radio Vest Grill-Express zu euch und liefert euch euren Gewinn kontaktlos nach Hause.

Ran an den Rost – her mit den Rezepten! Das Team von Radio Vest und der BBQ Point mit Weber Store Castrop-Rauxel wünschen euch viel Glück!

 

*montags bis freitags, am 13. Mai (Christi Himmelfahrt) pausiert die Aktion

Mit freundlicher Unterstützung von:

Leckere Rezeptideen fürs Grillen im Vest

Wanner Wickel
Deppen-Galeere
Gegrillter Blumenkohl
Romana-Salatherzen
Gegrilltes Eis

Extra-Tipps... für die Grillprofis.

Pizza backen

Hartweizengrieß verstreuen und die frisch belegte Pizza sofort auflegen. Hartweizengrieß verhindert, dass der Teig kleben bleibt.

Die Grillfläche niemals vollständig abdecken. Pizza und Flammkuchen leben von Oberhitze, also immer genug Rand lassen, denn der Grill kann durch Stauhitze Schaden nehmen.

Fisch

Fisch nie zu heiß grillen, 160-170°C auf der Planke o.ä. Immer eine indirekte Zone als Sicherheitsbereich einrichten.

Kochgeschirr aus Gusseisen

Erst Fleisch oder Gemüse und danach Öl vom oberen Rand einlaufen lassen - sonst besteht Brandgefahr! Der Topf oder die Pfanne sind heißer, als das Deckelthermometer erwarten lässt.

Temperaturmanagement

Offener Gasgrill kühlt aus – offener Kohlegrill wird heißer.

Anbraten mit Kochgeschirr, z.B. aus Guss, im Gasgrill mit geschlossenem Deckel, im Kohlegrill mit geöffnetem Deckel. Die Temperatur wird beim Gasgrill über die Regler eingeregelt, die Temperatur im Kohlegrill wird über die Menge der Kohle gesteuert. Wenn der Grill dauerhaft zu kalt ist, alles öffnen und/oder hochwertige Kohle nutzen. Wenn der Grill zu heiß ist, dann Kohle rausnehmen bzw. mehr vorgeglühte nachlegen.

Mariniertes

Ölmariniertes Fleisch von der Marinade befreien, denn die Marinade verbrennt und versaut den Grill. Fleisch wird trocken bevor die Hitze bis zur Oberfläche durchdringt und die Oberfläche wird dann quasi frittiert.

Einfach mal Trockenrubs ausprobieren, die werden durch die Feuchtigkeit des Grillguts auch zur Marinade. Sehr mageres, wie Hähnchenbrust, nur leicht einölen (Klebstoff).

Eure Grillrezepte

Alexander Kriegel, Herten

Einfacher saftiger Schweinerücken

Am besten den Schweinerücken vom Duroc Schwein nehmen, den finde ich besonders aromatisch. Was man braucht: Schweinerücken (pro Person ca. 250 g), Salzplanke, Lieblingsrub, Kerntemperatur-Thermometer, Räucherspäne und Box.

Den Rücken kurz abwaschen und trocknen, dann großzügig mit dem Lieblingsrub einreiben und mit dem Thermometer auf der Salzplanke im Grill unter indirekter Hitze bis zu einer Kerntemperatur von 62-65 Grand Celsius garen. Die Räucherbox von Anfang an im Grill positionieren. Den Grill insgesamt am besten nicht über 140 Grad aufheizen, so bleibt das Fleisch schön saftig und gart nicht zu schnell. Wenn die Kerntemperatur erreicht ist, am besten 1-2 Grad vorher in Alufolie noch kurz ruhen lassen und dann anschneiden und einfach nur genießen. Ich persönlich finde den Geschmack von der Salzplanke noch intensiver. Ganz wenig Arbeit für vollen Geschmack und Wow-Effekte beim anschneiden.

Einfacher saftiger Schweinerücken
Einfacher saftiger Schweinerücken©
Einfacher saftiger Schweinerücken
©

Olivia Obendorf, Recklinghausen

Vegetarische Feta-Päckchen

Feta oder Hirtenkäse, Olivenöl,Tomaten, Zwiebeln, Gewürze oder zusätzlich Oliven, Paprika, Champignons, Zucchini

Aus Aluminiumfolie Päckchen formen, Käse reinlegen und mit ca. 1 El Olivenöl beträufeln, mit ordentlich Gewürzen bestreuen zum Beispiel Oregano, Basilikum, Pfeffer. Tomaten, Zwiebeln und sonstiges Gemüse kleinschneiden und über dem Käse verteilen. Aluminiumpaket leicht zudrücken und ca. 30 Minuten auf dem Grill platzieren.

Raffaela Rabe Datteln
Peanut Butter Ribs
Frische ungewürzte Rippen, Erdnussbutter, Apfelsaft, Marmelade und Rippchen mit 3 Esslöffeln Erdnussbutter, 2 ml Apfelsaft und 3 Esslöffeln Marmelade marinieren und für 24 Stunden ziehen lassen. Am nächsten Tag in Alufolie einwickeln und langsam auf dem Grill garen. Die Rippchen werden butterzart und fallen auseinander.

Heike Kosietzki, Oer-Erkenschwick

Honermannscher Grillspargel mit Zedernlachs und Überraschung in der Tüte

Unser Lieblingsgrillmenü ist:

Vorspeise: Bruscetta oder Flammkuchen vom Pizzastein

Hauptspeise: Saisonal und regionaler Spargel mit Butter, Salz und Zucker, umhüllt von Backpapier in Alufolie, dazu frischer Lachs auf Zedernbrettchen gegrillt mit selbstgemachte Kräuterbutter oder Pesto, dabei Kartoffeltütchen (wieder mit Backfolie, damit die Alufolie nicht an dem Grillgut anklebt), gefüllt mit Drillingen, Paprika, Zwiebeln, Fetakäse usw. ganz nach Lust und Laune.

Zum Nachtisch gerne frische Ananas gegrillt im Keramikschälchen... auf Eis, mit Schokosauce o. ä. Die Küche bleibt sauber, wird dazu nicht gebraucht und dies ist unser konsequentes Grillmenü... ein Traum.

Weitere Meldungen

skyline