Recklinghausen: Autofahrer nach Unfall gesucht - Frau schwer verletzt

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am 18. Juni (Dienstag) eine Radfahrerin angefahren hat und danach geflüchtet ist. Gesucht werden außerdem Zeugen, die Angaben zu dem Unfall, dem Fahrer/der Fahrerin bzw. dem Fahrzeug selbst machen können. Die verletzte Radfahrerin meldete den Vorfall erst jetzt der Polizei, obwohl sie bei dem Unfall schwer verletzt wurde und sogar mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden musste. Nach bisherigen Erkenntnissen war die 61-Jährige aus Recklinghausen mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Bochumer Straße (Richtung Süden) unterwegs. Gegen 1.05 Uhr (Nachts) kam es zum Zusammenstoß mit einem Auto, das aus einer Einfahrt kam. Die Radfahrerin stürzte, der beteiligte Autofahrer fuhr - nach Angaben der Frau - mit überhöhter Geschwindigkeit davon. Die 61-Jährige ging nach dem Unfall nach Hause, wo sich ihr Zustand allerdings nach und nach verschlechterte, so dass sie ins Krankenhaus musste. Der Unfall passierte zwischen der Dr.-Isbruch-Straße und der Straße Im Reitwinkel. Wer Angaben dazu machen kann, wird gebeten, sich beim zuständigen Verkehrskommissariat unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

Rückfragen für Medienschaffende bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: https://recklinghausen.polizei.nrw/ www.facebook.com/polizei.nrw.re https://x.com/polizei_nrw_re https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/ https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline