Schon wieder Taxi mit Messer überfallen

Der Taxiräuber aus dem Ruhrgebiet hat möglicherweise wieder zugeschlagen. Am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel stieg er in ein Taxi und ließ sich nach Dortmund-Dorstfeld fahren. Dort holte er ein Messer raus, bedrohte die Fahrerin und klaute das Geld aus ihrem Portmonee.

© K. Krueger - Fotolia

Ähnliche Vorfälle gab es in den letzten Tagen auch schon in Oberhausen, Gelsenkirchen und Bochum.


Beschreibung des Täters im jüngsten Fall in Dortmund: zwischen 30 und 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kurze dunkelblonde Haare, durchtrainierte Statur, unauffälliges Erscheinungsbild, sprach gebrochen Deutsch. Bekleidet war der Mann mit einer langen dunklen Hose und einem langärmligen kleinkarierten Hemd. Er trug einen dunklen - eventuell blauen - Rucksack mit sich, in dem sich unter anderem ein heller Pullover befand.


Beschreibung des Täters der vorherigen Fälle: Der Verdächtige wird als etwa 40 Jahre alt und ungepflegt beschrieben. Er sprach türkisch und gebrochen deutsch.

skyline
ivw-logo