Sie sind hier: Vest / Polizeimeldungen
 

Polizeimeldungen

11.02.2019 14:59    

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Unfallfluchten mit Sachschaden

Recklinghausen (ots) - Marl

In der Zeit von Samstag, 12 Uhr, bis Montag, 5.20 Uhr, fuhr der
Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs einen auf der Kamphoffstraße
geparkten weißen Nissan Qashqai an und flüchtete. Am Nissan entstand
1.000 Euro Sachschaden.

Castrop-Rauxel

Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs fuhr in der Zeit von
Samstag, 18 Uhr bis Sonntag, 9.30 Uhr, einen auf der Liebigstraße
einen geparkten schwarzen Nissan X-Trail an. Dabei entstand 1.000
Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete.

Heute, gegen 11.45 Uhr, beobachtete eine Zeugin wie der Fahrer
eines schwarzen Autos mit Dortmunder Kennzeichen auf der Straße Im
Stadtgarten einen grauen Mercedes anfuhr. Der Fahrer, etwa 50 Jahre
alt und Brillenträger fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen
Schaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern.

Gladbeck

2.000 Euro Sachschaden entstand heute, gegen 8.45 Uhr, bei einer
Unfall auf der Horster Straße. Ein Zeuge beobachtete, wie der Fahrer
eines Lastwagen mit Auflieger in Höhe der Gartenstraße vom
Kirmesgelände nach rechts auf die Horster Straße abbog und dabei eine
Straßenlaterne anfuhr. Der Fahrer des Lastwagen fuhr weiter, ohne
sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

In der Zeit von Sonntag, 10 Uhr bis Montag, 12 Uhr, fuhr der
Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf der Horster Straße, Höhe
Hausnummer 101, einen geparkten silberfarbenen E-Klasse Mercedes an
und flüchtete. Am Mercedes entstand 1.000 Euro Sachschaden.

Bottrop

Heute, in der Zeit von 7.45 bis 9.20 Uhr, fuhr der Fahrer eines
unbekannten Fahrzeugs auf dem Parkplatz Am Südring-Center einen
geparkten schwarzen Renault Twingo an. Dabei entstand 1.000 Euro
Sachschaden. Der Verursacher flüchtete.

Hinweise erbitten die zuständigen Verkehrskommissariate in
Gladbeck (für die Städte Marl, Haltern am See, Dorsten, Bottrop und
Gladbeck) und Herten (für die Städte Recklinghausen,
Oer-Erkenschwick, Datteln, Waltrop, Castrop-Rauxel und Herten) unter
Tel. 0800/2361 111.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal


...loading...

Weitersagen und kommentieren