Sie sind hier: Vest / Archiv / Brand in Düngemittel-Halle
 

Brand in Düngemittel-Halle

Bilder: Christian Lücker, Krefeld

Am frühen Dienstagmorgen ist eine Lagerhalle des Düngemittelherstellers "Compo" im Krefelder Rheinhafen in Flammen aufgegangen. In dieser Halle wurden 33.000 Tonnen Chemikalien gelagert, so ein Sprecher der Firma. 13.000 Tonnen davon seien Rohstoffe zur Düngemittel-Herstellung, im wesentlichen Nitrat- und Phosphatverbindungen. Außerdem lagerten in der Halle 20.000 Tonnen granulierter Naturstoffdünger. Durch die große Menge der Substanzen habe sich der Brand als Schwelbrand entwickelt. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Die durch den Großbrand verursachte Rauchwolke war am Dienstag-Vormittag bis zu uns in den Vestischen Kreis gezogen. In einigen Teilen war sie zu sehen - und auch zu riechen. Vor allem im Bereich Gladbeck, Dorsten und Marl. Die Feuerwehr hat auch hier im Vest Messungen durchgeführt, um abzuklären, ob die Wolke giftig ist. Dabei seien aber keine kritischen Werte festgestellt worden, sagte uns ein Feuerwehrsprecher. Auch das Landesumweltamt hatte bei seinen Messungen keine gesundheitsgefährdenden Werte festgestellt.

   Seite 1 von 1   

Weitersagen und kommentieren
...loading...