Sie sind hier: Vest / Archiv / Dorsten: Kohlenwäsche adé
 

Dorsten: Kohlenwäsche adé

Mit einem lauten Knall ist die alte Kohlenwäsche auf dem Zechengelände Fürst Leopold in Dorsten gesprengt worden. Rund 120 Kilogramm Sprengstoff waren nötig, um das Gebäude in Schutt zu legen. Sprengmeister Karl Heinz Bühring war mit seiner Arbeit zufrieden. Es sei alles glatt gelaufen. Auf dem ehemaligen Zechengelände soll es in Zukunft Geschäfte und Freizeiteinrichtungen geben.


Weitersagen und kommentieren
...loading...