Sie sind hier: Vest / Archiv / Halloween  / Kürbisse
 

Kürbisse

Kürbisse gibt es in dieser Jahreszeit überall zu kaufen. Im Supermarkt, auf den Feldern und beim Bauern. Zu Halloween eignen sich die dicken roten Kürbisse vor allem zum Schnitzen. Dabei kann man sehr kreativ sein und seine ganz persönliche Fratze für den Kürbis gestalten. Danach einfach eine Kerze reinstellen und ab auf die Fensterbank oder direkt vor die Tür damit.

Und wie diese Bilder zeigen: Kürbisse auf dem Feld geben richtig was her. Zur Einstimmung auf den Herbst auf jeden Fall optimal. Die Bilder haben wir am Feld an der B58 zwischen Dorsten und Haltern (Landhof Habig) aufgenommen.

Foto: Reinhold Foeger jr. - Fotolia

Kürbis schnitzen leicht gemacht

Zum Schnitzen braucht man nicht zwingend ein Kürbisschnitzset, es reicht auch haushaltsübliches Besteck. Man braucht Messer in verschiedenen Größen, einen Esslöfer, einen Apfelentkerner, eine Schüssel für das Kürbisfleisch, eine Schüssel für den Abfall, ein Teelicht und am besten Zeitungspapier für die Unterlage. Und dann kann es auch schon losgehen.

Übrigens: Das Kürbisfleisch nicht wegschmeißen - daraus lassen sich leckere Gerichte zubereiten.

Kopf ab

Zuerst schneidet man den Deckel ab. Entweder ca. 2 cm in die Schale hineinschneiden und den Schnitt gerade rund um den Kürbis ausführen. Man kann den Deckel aber auch zackig schneiden.

Ausnehmen

Bevor es ans Schnitzen geht, nimmt man den Deckel ab und befreit den Kürbis mit dem Esslöfel von den Kernen und von dem gesamten glitschigen Fadengewirr. Dann heißt es ran ans Schaben - die Kürbiswand sollte recht dünn werden. Das Kürbisfleisch sollte man übrigens nicht wegschmeißen. Hier finden Sie leckere Kürbisgerichte.

Fratze schnitzen

Jetzt kann man ganz kreativ sein und eine lustige, böse oder verrückte Fraze auf den Kürbis malen. Danach wird die Fratze ausgeschnitten. Und dann Kerzenlicht rein und fertig.

Ewig hält ein Fratzen-Kürbis leider nicht. Man kann dem Verfall aber etwas verlangsamen, in dem man den Kürbiskopf regelmäßig von innen mit Haarspray besprüht. Damit wird die Feuchtigkeit eingeschlossen und der Kürbis bleibt etwas länger schön "knackig" und behält seine ursprüngliche Größe länger bei. Vor Schimmel schützt das Haarspray aber nicht. 7-12 Tage kann man sich dann am Kürbis erfreuen, bevor er völlig verrottet ist.

Kreativität

Wer vielleicht nicht ganz so kreativ ist und noch keine gute Ideen hat, wie das Fratzengesicht später aussehen soll, kann sich hier Inspriation holen. Ray Villafane ist der bekannteste Kürbis-Schnitzer in den USA. Seine Werke sehen wirklich lebensecht aus.


Weitersagen und kommentieren
...loading...