Sie sind hier: Vest / Archiv / Ihr Recht beim Geschenkeumtausch nach Weihnachten
 

Ihr Recht beim Geschenkeumtausch nach Weihnachten

Wer kennt das nicht? Entweder gefällt der Pullover nicht, das Buch ist das Falsche oder das Hemd passt nicht. Gleich nach Weihnachten werden die Geschäfte wieder gestürmt. Für viele ist es selbstverständlich, dass sie ungeliebte Geschenke einfach umtauschen können. Aber: Wenn ein Händler seine Ware zurücknimmt und den gezahlten Preis erstattet, dann geschieht dies aus reiner Kulanz! Sie sollten jedoch nicht zu lange mit dem Umtausch warten.

Hier finden Sie Ihre Rechte als Kunde und die der Verkäufer:

Darf ich alles umtauschen, was mir nicht gefällt?

  • Ein offizielles Umtauschrecht für Kunden gibt es nicht. Viele Händler tauschen Geschenke jedoch aus Kulanz um.

Was ist, wenn ich keinen Kassenbon mehr habe?

  • Den Kassenbon müssen Sie - entgegen der verbreiteten Meinung - nicht zwingend dabei haben! Allerdings müssen Sie beweisen können, wo und wann Sie die Ware gekauft haben. Bei Kartenzahlung zum Beispiel mit dem Kontoauszug.

Gibt es eine offizielle Umtauschfrist?

  • Nein. Es ist jedoch ratsam, den Umtausch schnellstmöglich vorzunehmen. Wer zu lange wartet, mindert seine Rückgabechancen, es sei denn, der Händler hat mit einer langen Umtauschfrist geworben.

Kann ich das Geschenk umtauschen, wenn die Verpackung aufgerissen ist?

  • Solange die Ware unbeschädigt ist, sollte es kein Problem darstellen. Sprechen Sie Ihren Verkäufer einfach an. Ein Umtausch ist jedoch unproblematischer, wenn die Ware noch weitgehend originalverpackt zurückgebracht wird.

Kann ich mir den Kaufpreis bar auszahlen lassen?

  • Der Händler entscheidet, ob sie das Geld zurück bekommen oder ob sie sich stattdessen andere Ware aussuchen können bzw. einen Gutschein erhalten. In vielen Geschäften steht auf einem großen Plakat im Kassenbereich, dass Ware nur gegen Ware oder einen Gutschein, nicht aber gegen Bargeld, getauscht wird.

Kann ich auch Online-Einkäufe umtauschen?

  • Grundsätzlich kann Ware 14 Tage ab Erhalt des Pakets ohne Angaben von Gründen umgetauscht werden. Das Geld wird zurücküberwiesen. Wichtig: Der Käufer muss sich beeilen, denn die Frist wird auf Grund der Feiertage nicht verlängert.

Kann ich das Geschenk in jeder Filiale einer Kette umtauschen?

  • Mit hoher Wahrscheinlichkeit können Geschenke auch in einer anderen Filiale der Kette umgetauscht werden.

Wie lange ist ein Gutschein gültig?

  • In der Regel gilt, dass ein Gutschein ab Ausstellungsdatum drei Jahre gültig ist, auch wenn auf dem Gutschein ein kürzerer Zeitraum angegeben ist. 


Sollte ein Verkäufer sich weigern, einen einwandfreien Artikel umzutauschen, kann der Verbraucher nichts tun. Es gibt kein allgemeines Recht auf Umtausch. Der Kunde hat lediglich bei fehlerhafter Ware volle zwei Jahre Recht auf Gewährleistung.

Viele Kunden verschenken zunehmend Gutscheine oder Geld zu Weihnachten. Weil es mehr Geschenkgutscheine gibt, muss weniger umgetauscht werden, denn die Kunden suchen sich nach dem Fest das aus, was ihnen gefällt und todsicher passt. Sollte Ihnen also kein passendes Geschenk einfallen, sind Sie mit einem Gutschein auf der sicheren Seite!


Weitersagen und kommentieren
...loading...