Sie sind hier: Vest / Archiv / Kfz-Versicherung wechseln
 

Kfz-Versicherung wechseln

Jedes Jahr das Gleiche: Im November flattert die Beitragserhöhungen für die Autoversicherung ins Haus. Stichtag für die Kündigung ist der 30.11. – weil der auf einen Samstag fällt, kann auch noch bis zum 2.12. gekündigt werden.  

Das sollten Sie wissen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen - entweder per Fax oder als Brief (hier empfiehlt sich der Versand als Einschreiben mit Rückschein) – und bis zum 30.11. bei der Versicherung EINTREFFEN!

In der Kündigung muss die Versicherungsscheinnummer stehen – das Kennzeichen kann, muss aber nicht vorkommen. Wer nicht rechtzeitig kündigt, muss damit leben, dass sich der bestehende Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.  

Muss es eine neue Versicherung sein?

Nein. Manchmal reicht auch ein Anruf bei der bisherigen Versicherung, um günstigere Konditionen zu bekommen. Fragen Sie nach, ob wie Ihr Beitrag aussehen würde, wenn Sie in einen aktuellen Tarif wechseln. Diese sind meistens günstiger, als Alt-Tarife. Achten Sie hier aber darauf, dass sich der Umfang der Versicherung nicht verschlechtert.  

Wo finde ich eine neue Versicherung?

Vergleichsportale im Internet sind zwar bei vielen die erste Anlaufstelle, aber häufig nicht wirklich unabhängig. Der Bund der Versicherten kritisiert zum Beispiel, dass einige Portale nicht nur Versicherungen vergleichen, sondern auch direkt einen Versicherungs-Abschluss anbieten. Und sich so über Provisionen finanzieren. Auch sind nicht alle Versicherungen auf allen Portalen vertreten. Hier lohnt sich zumindest der Vergleich von Internetportalen.  

Unabhängige Beratung

Wirklich unabhängige Beratung kostet Geld. Die Verbraucherzentralen im Vest bieten diese an (pro 30 Minuten kostet die Beratung 40 Euro - weitere Infos finden Sie hier) – genauso, wie die Stiftung Warentest. Hier kostet der Versicherungsvergleich 7,50 Euro.


Weitersagen und kommentieren
...loading...