Sie sind hier: Vest / Archiv / Life-Hacks, die das Leben einfacher machen
 

Life-Hacks, die das Leben einfacher machen

Früher hätte man sie vielleicht "Hausfrauen-Tipps" genannt - in Zeiten von Internetphänomenen nennt man die kleinen Tricks, die uns den Alltag erleichtern, "Life Hacks". In sozialen Netzwerken und auf Videoplattformen sprechen sich die kleinen, nützlichen Kniffe mehr und mehr herum. Sparen Sie Zeit, Stress und Nerven - mit unseren besten "Life Hacks", die wir hier für Sie zusammengestellt haben:


Morgens nach dem Aufstehen:
 Vielen Menschen fällt das frühe Aufstehen nicht leicht. Um wach zu werden, hilft auf jeden Fall Licht. Grelles Licht nach dem Aufstehen tut aber auch erstmal weh in den Augen. Oft kneifen wir dann automatisch die Augen zu und sehen kaum was. Wenn wir aber anstatt beide Augen halb zukneifen, einfach nur eins von beiden (ganz) schliessen, können wir mit dem anderen fast normal weitersehen. Die Sicht wird also bis auf räumliche Sehkraft nicht eingeschraenkt. Hier stimmt dann auch mal das Motto: "Mit dem zweiten sieht man besser!" :-)
  
Morgens im Badezimmer:
 Die Klingen vom Rasierer sind mal wieder unscharf? Hier gibt es einen kleinen Trick. Einfach den Rasierer ein paar mal in anderer Richtung über Jeansstoff reiben. Also statt wie beim rasieren nach unten, über die Jeans nach oben schieben. Keine Sorge - die Hose geht dabei auch nicht kaputt, die stumpfe Klinge wird aber wieder scharf!

Weiter beim Anziehen:
 Ist der Kleiderschrank viel zu voll? Um endlich mal auszumisten und zu sehen, welche Klamotten wir nie tragen, die Kleiderbügel alle in eine Richtung (also mit der Neigung der Ärmel zum Beispiel nach rechts) hängen. Ziehen wir jetzt ein Teil an und hängen es wieder zurück, einfach die Neigung der Bügel andersherum hängen. So sehen wir dann nach einer Weile, welche Klamotten wir eigentlich nie anziehen. Und die schmeißen wir dann nach einem Jahr endlich mal in die Altkleidertonne.

Banane essen:
 Früher haben wir wohl alle gelernt, wie genau wir eine Banane essen. Allerdings ist es anders viel leichter. Wenn wir die Schale der Banane nämlich unten aufmachen und nicht oben am Stiel, ist es viel leichter und wir zermatschen weniger. Unbedingt mal ausprobieren!

"Post-it" - oder kleine Klebezettelchen: Hilfreich beim Handwerken
 Endlich mal Löcher in die Wand bohren, ohne alles mit Staub vollzusauen. Mit Hilfe eines Staubsaugers und einer weiteren Person geht das gut. Mit einem „Post-it" kriegen wir es aber auch hin, alleine staubfrei zu bohren. Einfach den Post-it unter die Bohrstelle kleben und das Blatt leicht umknicken. Dann fällt der ganz Bohrstaub in die Blattfalte und nicht auf den Boden.

Geschenkpapierrollen - nervig:
 Wenn wir überhaupt mal Geschenkpapier zu Hause haben, liegen die Rollen meistens völlig zerfleddert und halb abgerollt in der Ecke rum. Wie dafür gemacht sind dafür die leeren Rollen von Klopapier. Wenn wir die einmal durchschneiden, können wir die prima um die Geschenkpapierrolle klemmen und alles ist sortiert.

Einige Videos zu den Life-Hacks - unter anderem auch ein Selbstversuch von Julia Winterfeld und Thomas Wagner gibt's hier zu sehen. 

Weitere coole und praktische "Life Hacks"

Unsere Netzfundstücke!


Wer immer noch nicht genug kriegen kann von den "Lifehacks" - bitteschön:

Der direkte Link

LifeHacks in der Praxis...

Der direkte Link

Weitersagen und kommentieren
...loading...