Sie sind hier: Vest / Archiv / Mitfahrzentralen
 

Mitfahrzentralen

Der aktuelle Sprit Preis ist mal wieder jenseits von Gut und Böse - Alternativen zu den hohen Preisen sind zum Beispiel Elektro-Autos oder der Umbau auf Auto-Gas. Eine andere ganz naheliegende Möglichkeit - Fahrgemeinschaften. Und wenn man niemanden hat - kann man im Internet auf die Suche nach Gleichgesinnten gehen.

Wie funktionieren die Mitfahrzentralen?
Als Mitfahrer: Ganz einfach, man gibt Start und Zielort ein - zum Beispiel von Recklinghausen nach Dortmund, und sofort werden alle Fahrer angezeigt die auf dieser Strecke unterwegs sind. Danach bequem über E-Mail oder Handy Kontakt aufnehmen
Als Fahrer: Ist es genauso einfach. Einfach die Strecke und die möglichen Haltepunkte eintragen. Außerdem natürlich die Uhrzeit. Für gewöhnlich melden sich innerhalb der ersten drei Stunden die ersten potenziellen Mitfahrer.

Was kostet das ganze?
Bei den meisten Anbietern kann mal völlig kostenlos nach Fahrern beziehungsweise Mitfahrern suchen, bei einigen wird eine Vermittlergebühr von wenigen Cent fällig. Mitfahrer müssen den Endpreis dann letztlich mit den Fahrern abstimmen - die Faustregel sagt aber 5-7 Euro pro 100 Kilometer. Bleiben wir also bei der Strecke Recklinghausen - Dortmund knapp 30 Kilometer - kostet ungefähr Zwei Euro.

Wie viel spare ich durch die Mitfahrerzentralen?
Als Mitfahrer: Für gewöhnlich ist die Mitfahrt, günstiger als mit der Bahn zu fahren. Der Vorteil, je mehr Mitfahrer - desto günstiger wird es, weil das Benzin durch alle geteilt werden kann.
Als Fahrer: Auch hier gilt - je mehr Mitfahrer umso mehr kann gespart werden - im Idealfall die komplette Tankladung.


Wer fährt da so mit?
Vor einigen Jahren ist dieser Dienst fast ausschließlich von Studenten genutzt worden. Inzwischen geht er quer durch die Gesellschaft. Vom Geschäftsmann, der Gesellschaft für die Fahrt haben will bis hin zum Rentner, der nicht mit der Bahn fahren will. Und auch Berufspendler nutzen das Angebot immer häufiger. Ein großer Vorteil, nahezu jeder Ort in Deutschland wird inzwischen abgefahren. Außerdem gibt es zum Beispiel den Service, das Frauen nur Frauen mitnehmen.


Die bekanntesten Mitfahrerzentralen:
www.mitfahrzentrale.de

www.citytocity.de

www.mitfahrgelegenheit.de

www.mfz.de


Weitersagen und kommentieren
...loading...