Sie sind hier: Vest / Archiv / NRW-Landtagswahl 2012
 

NRW-Landtagswahl 2012

Nordrhein-Westfalen hat gewählt. Rot-Grün wird unser Land weiterregieren - diesmal mit einer klaren Mehrheit. Die CDU wurde abgestraft - NRW-Spitzenkandidat Röttgen hat noch am Wahlabend die Konsequenz gezogen und seinen Rücktritt vom Landesvorsitz erklärt. FDP-Spitzenkandidat Lindner gelingt es, die FDP auf über 8 Prozent zu bringen - die LINKEN scheitern an der 5 Prozent-Hürde. Die Piraten ziehen erstmals in den Düsseldorfer Landtag ein.

Vorläufiges amtliches Endergebnis:

CDU: 26,3%
SPD: 39,1%
GRÜNE: 11,3%
FDP: 8,6%
LINKE: 2,5%
PIRATEN: 7,8%

Und so hat das Vest gewählt (Zweitstimmen aller fünf Wahlkreise, vorl. amtliches Endergbnis):

SPD: 46,8% (2010: 43,2%)
CDU: 22,2%   (2010: 29,5%)
PIRATEN: 8,8% (2010: 1,3%)
GRÜNE: 8,6% (2010: 9,1%)
FDP: 5,8% (2010: 4,7%)
LINKE: 2,8% (2010: 6,6%)
Wahlbeteiligung: 59,0% (2010: 58,9%)

Auch bei den Erststimmen konnte die SPD triumphieren - in allen fünf Wahlkreise haben die SPD-Kandidaten die meisten Stimmen bekommen und dürfen direkt in den Landtag einziehen.

Wahlkreis Recklinghausen I: Andreas Becker, SPD: 48,0% (Benno Portmann, CDU: 27,4%)
Wahlkreis Recklinghausen II: Carsten Löcker, SPD: 51,5% (Matthias Dörtelmann, CDU: 24,4%)
Wahlkreis Recklinghausen III: Michael Hübner, SPD: 51,1% (Andreas Willmes, CDU: 26,0%)
Wahlkreis Recklinghausen VI: Hans-Peter Müller, SPD: 42,7% (Josef Hovenjürgen, CDU: 34,3%)
Wahlkreis Recklinghausen V: Eva Steininger-Bludau, SPD: 50,8% (Lothar Hegemann, CDU: 23,3%)


Weitersagen und kommentieren