Sie sind hier: Vest / Archiv / Weihnachtsplätzchen mit Stevia
 

Weihnachtsplätzchen mit Stevia

Weihnachtsbäckerei - (fast) kalorienfrei

"Stevia" ist ein Pflanzenextrakt, der 300mal süßer ist als herkömmlicher Zucker - und dabei nahezu kalorienfrei. Seit November 2011 ist Stevia auch in der EU für Lebensmitteln zugelassen.

Wir haben mit Bäckermeister Volker Prang in seiner Recklinghäuser Backstube den Test gemacht: Kann man mit Stevia auch Weihnachtsplätzchen backen? Das überraschende Ergebnis sehen Sie hier in unserer Bildergalerie...

Julia Winterfeld in der Altstadtbäckerei Prang

Fertig zum Ausrollen: vorne im Bild der Steviateig
Volker Prang knetet alles noch mal durch
Etwas größer als zu Hause: die Backstube
Der Sechs-Stufen-Ofen
Weich und mürbe: der klassische Zucker-Teig
Schwammig und zäh: der Stevia-Teig
Gugelhupf-Formen
Säckeweise Mehl und Schrot
Geschmeidig muss er sein
Der Meister formt die Teigrollen
Gar nicht so leicht... der Steviateig lässt sich kaum formen
Da ist Kraft gefragt
...wie Kaugummi!
Vor dem Backen: links der klassische Teig, rechts die Stevia-Mischung
Ab in den Ofen...
nach 15 Minuten: die fertigen Plätzchen

Unser Fazit nach dem Back-Experiment:

Der Stevia-Extrakt ist leider kein Ersatz für Zucker! Der Teig bekommt keine vernünftige Bindung, wird zäh und schmeckt längst nicht so lecker wie normales Weihnachtsgebäck.

Der pflanzliche Süßstoff eignet sich eher zum Süßen von Getränken oder Abschmecken von Speisen.

Gegen den Weihnachts-Speck hilft also nach wie vor nur Zurückhaltung am bunten Teller...


Weitersagen und kommentieren
...loading...