Sie sind hier: Vest / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

12.06.2019 08:22    

62-Jährige nach Wohnungsbrand in Recklinghausen gestorben

Feuerwehrmänner im Einsatz (Symbolbild). - Foto: benjaminnolte/Fotolia.com

Feuerwehrmänner im Einsatz (Symbolbild). - Foto: benjaminnolte/Fotolia.com

Nach dem Wohnungsbrand in Recklinghausen ist eine 62-Jährige im Krankenhaus gestorben. Die Frau hat zu viel Rauchgas eingeamtet - die Ärzte konnten nichts mehr für sie tun, sagte uns die Polizei. Auch eine zweite Frau muss weiter wegen ihrer schweren Rauchgasvergiftung in der Klinik behandelt werden. Das Feuer war kurz vor 2 Uhr heute auf der Brucknerstraße ausgebrochen. Ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr wählte den Notruf, nachdem er durch das Klirren einer Fensterscheibe wach geworden war. Als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, schlugen bereits die Flammen aus dem ersten Obergeschoss. Bis auf die beiden Frauen konnten sich alle Bewohner ins Freie retten. Die 62-Jährige musste vor Ort sogar wiederbelebt werden - trotzdem hat sie es nicht geschafft. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Für die Ermittlungen ist die Brucknerstraße weiterhin gesperrt.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren