15-Jähriger auf Schulweg mit Messer bedroht

In Dorsten ist heute Morgen ein 15-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

© Gerhard Seybert - Fotolia

Der Teenager war auf dem Brunsweg auf dem Weg zur Schule, als ihn zwei Unbekannte ansprachen und ihn mit einem Messer bedrohten. Was die beiden sagten, konnte der 15-Jährige wegen Stöpseln im Ohr nicht verstehen. Er versuchte dem Angreifer das Messer aus der Hand zu treten und verletzte sich dabei am Bein. Die beiden Angreifer flüchteten.

Sie werden als etwa 16 bis 18 Jahre alt und dunkel gekleidet beschrieben.

skyline
ivw-logo