18-Jähriger stirbt bei Autounfall

Bei einem schweren Autounfall in Haltern am See ist am Wochenende ein 18-Jähriger ums Leben gekommen. Der Erkenschwicker war nachts mit zwei weiteren jungen Männern auf der Recklinghäuser Straße unterwegs als das Auto plötzlich von der Fahrbahn abkam und gegen mehrere Bäume prallte. Zwei Männer wurden schwer verletzt, für den Dritten kam jede Hilfe zu spät.

Zur Ursache wird noch ermittelt, vermutlich war das Auto zu schnell unterwegs. Die Recklinghäuser Straße war stundenlang wegen des Unfalls gesperrt. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Der Verstorbene war Fußballer bei Grün-Weiß-Erkenschwick, der Verein sagte daraufhin alle Spiele am Wochenende ab.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo