2 Millionen-Euro-Geschenk für Ikonen-Museum

Das Ikonen-Museum in Recklinghausen hat einen neuen Schatz bekommen: Die rund 200 Exponate haben einen Gesamtwert von über 2 Millionen Euro.

© Stadt Recklinghausen

Und sie sind ein Geschenk: Sie stammen aus der Sammlung von Dr. Reiner Zerlin. Der Mann aus Brühl hat zusammen mit seinem Bruder an die 400 Ikonen und andere Stücke aus der ostkirchlichen Kunst gesammelt - und damit eine der bedeutendsten Privatkollektionen dieser Art in Deutschland aufgebaut.Bis jeder sich die neuen Stücke im Ikonen-Museum anschauen kann, dauert es aber noch etwas: Für Sommer 2020 ist eine große Ausstellung in der Recklinghäuser Kunsthalle geplant.

skyline
ivw-logo