50.000 Euro Strafe für Rassismus-Vorfall

Schalke 04 muss für den rassistischen Vorfall im Pokalspiel gegen Hertha BSC 50.000 Euro Strafe zahlen. Das hat das DFB-Sportgericht entschieden.

© Ralf Laskowski - Radio Emscher Lippe

Schalke hat die Strafe akzeptiert und wird einen Teil für Projekte gegen Rassismus ausgeben. Ein Fan hatte einen dunkelhäutigen Hertha-Spieler mit Affenlauten beleidigt. Der Verein versucht nach wie vor, den Täter zu ermitteln.

skyline
ivw-logo