70.000 Narren feiern bei Rosenmontagszug

Der Rosenmontagsumzug in Recklinghausen war trotz Regen und Windböen auch in diesem Jahr wieder gut besucht.

© Radio Vest

Circa 70.000 Menschen hatten sich rund um den Wallring meist friedlich verteilt. Pünktlich um 13:11 Uhr startete dann der Umzug mit 44 Gruppen und Wagen und zog zwei Runden um die Stadt. Über 50 Einsatzkräfte sorgten bei dem Rosenmontagsumzug da für Sicherheit. Durch die vielen Besucher hatten die Helfer in diesem Jahr deutlich mehr Einsätze zu verzeichnen, so der Einsatzleiter des Roten Kreuz.8 Rettungswagen und 2 Notärzte kamen beim Umzug in Recklinghausen zum Einsatz. Die Polizei meldete bis zum späten Nachmittag 22 Platzverweise - vor allem gegen betrunkene junge Leute. Ein junger Mann hatte einen Böller geworfen.

In Dorsten waren laut Polizei rund 4.000 Jecken beim Rosenmontagszug dabei - auch sie feierten meist friedlich.


skyline
ivw-logo