Abriss von Flüchtlingsunterkünften gestartet

In Recklinghausen hat der Abriss von zwei Flüchtlingsunterkünften an der Vinckestraße begonnen. Die Gebäude waren so stark heruntergekommen, dass dort niemand mehr wohnen durfte. Dort werden bald neue Unterkünfte gebaut - in Form von Containern.

© Stadt Recklinghausen

Sie stammen aus anderen Teilen Recklinghausens und werden dort nicht mehr gebraucht. In Zukunft können dort 80 Asylbewerber wohnen. Der Bau wird wohl knapp zweieinhalb Millionen Euro kosten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo