Abrissarbeiten an der alten Trabrennbahn

Auf der ehemaligen Trabrennbahn in Recklinghausen hat der Abriss der alten Gebäude begonnen. Laut Stadtverwaltung kommen über 50 Häuser und Anlagen weg.

© Stadt Recklinghausen

Als nächstes werden verwilderte Bäume und Sträucher entfernt, vorher wird aber geschaut, ob sich darin Nester befinden. Die Arbeiten sind Teil der großen Baumaßnahme "Wohnen am Wasser". Auf dem Rennbahngelände entsteht in den kommenden Jahren ein neues Wohngebiet. Investiert werden hier rund 86 Millionen Euro, einen Großteil davon übernehmen Bund und Land.

skyline
ivw-logo