Aktion "Ein Teil mehr im Korb" startet

In Recklinghausen werden heute (Samstag) wieder Lebensmittel gesammelt - für Menschen, die wenig Geld haben.

© www.tafel.de

Kunden eines Supermarktes auf dem Oerweg (REWE Kramer) sollen beim Einkaufen ein Produkt mehr kaufen - und das am Eingang dann spenden. Gebraucht werden vor allem haltbare Lebensmittel wie Nudeln und Reis - aber auch Hygieneprodukte: Zahnbürsten und Duschgel zum Beispiel. Die Aktion "Ein Teil mehr im Korb" gibt es schon seit mehreren Jahren. 1.300 Menschen holen sich regelmäßig Lebensmittel bei der Recklinghäuser Tafel - darunter 400 Kinder.

skyline