Aktionen zum weltweiten Klimastreik auch im Vest

Die Klimaproteste im Vest haben am Freitagnachmittag ihren Höhepunkt erreicht. Am Kraftwerk Datteln IV gibt es eine Abschlusskundgebung. Zuvor hatten sich in Recklinghausen und Castrop-Rauxel mehrere hundert Aktivisten versammelt und waren gemeinsam über die B235 ins Ostvest gezogen.

© Radio Vest

Die Demonstranten wollen vor der Weltklimakonferenz am Montag in Madrid den Druck erhöhen. Das bereits beschlossene deutsche Klimapaket finden sie unzureichend, sagt die Organisatorin von "Fridays For Future" in Recklinghausen, Paula Becker. Die gesetzten Ziele seien zu schwach. Das neue Kraftwerk dürfe außerdem bestenfalls nie ans Netz gehen.

Laut Polizei waren in Recklinghausen um die 500 Demonstranten unterwegs. In Castrop-Rauxel waren es weniger. In ganz Deutschland und weltweit gibt es heute Protestaktionen für mehr Klimaschutz.

skyline
ivw-logo