Anzeigen und Festnahmen bei Polizei-Großkontrolle

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei im Vest wieder Jagd auf reisende Einbrecher, Kriminelle und Temposünder gemacht. Dafür haben die Beamten gestern den ganzen Tag lang knapp 400 Personen und rund 360 Autos kontrolliert - und zwar im gesamten Kreis.

Polizei Kontrolle - Foto: Alex Talash
© Alex Talash

Dabei wurden unter anderem zwei Personen festgenommen, die mit Haftbefehl gesucht worden und bei einem 20-Jährigen stellten die Polizisten ein verbotenes Messer sicher. Außerdem schrieben sie knapp 480 Anzeigen gegen Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren - darunter eine 23-Jährige, die in Dorsten mit 120 km/h durch die 70er Zone raste.

skyline
ivw-logo