Apothekerkammer warnt vor Tabletten-Kauf im Ausland

Wir sollten im Urlaub nicht einfach Medikamente kaufen - davor warnt die Apothekerkammer Westfalen-Lippe. Denn im Ausland sei das Risiko hoch, ohne es zu bemerken an Fälschungen zu kommen.

© Evgeny Rannev - Fotolia

Und die hätten oft zu wenig oder keinen Wirkstoff oder im schlimmsten Fall sogar schädliche oder lebensgefährliche Inhaltsstoffe. Außerdem gelten für die Einfuhr von Medikamenten strenge Zollbestimmungen. Die Apothekerkammer rät, die Reiseapotheke deshalb zuhause zusammenzustellen; braucht man dann im Urlaub doch spontan noch etwas, sollten wir in eine öffentlicher Apotheke oder im Zweifelsfall direkt zum Arzt gehen.

skyline
ivw-logo