Bahnunternehmen Abellio will schlechtes Angebot verbessern

Das Bahnunternehmen Abellio hat die Abmahnung durch den VRR als nachvollziehbar bezeichnet. Wegen Personalmangel und den Auswirkungen der Corona-Pandemie gebe es große Probleme.

Seit längerem fallen auf vielen Linien im Ruhrgebiet immer wieder Züge aus oder verspäten sich, weil Lokführer fehlen. Das betrifft auch die geplante Verlängerung der S9 zwischen Bottrop und Recklinghausen. Der VRR hat Abellio eine Frist bis spätestens September gesetzt, um das Angebot zu verbessern. Abellio versichert, mit Hochdruck daran zu arbeiten.

skyline