Baustellen gehen trotz Corona-Krise weiter

Trotz Corona-Krise wird auf den Straßenbaustellen in der Region erst einmal weiter gearbeitet. Das hat Straßen.NRW angekündigt.

© Peter Vogel - Fotolia

Bei den Baufirmen seien zwar ein paar Mitarbeiter krank - aber es sei keine Baustelle in Gefahr, heißt es. Im Gegenteil: Das Wetter sei optimal für Bauarbeiten. Und Straßen könnten einfacher gesperrt werden, weil im Moment weniger Autos unterwegs seien. Die Bauarbeiter müssten sich aber an Hygienevorschriften halten: Zum Beispiel wurden Arbeitskolonnen verkleinert.

skyline
ivw-logo