Betrunkener Rentner rammt Streifenwagen

Spektakulärer Vorfall am Abend in Oer-Erkenschwick. Dort hat ein betrunkener Rentner mit seinem Auto einen Streifenwagen gerammt und fast einen Polizisten überfahren. Der 76-Jährige hatte zuvor einen Unfall gebaut und versuchte, abzuhauen.

© Goss Vitalij - Fotolia

Der Rentner war auf der Ludwigstraße in einem Stau auf ein anderes Auto aufgefahren. Als er die Polizei sah, versuchte er zu flüchten. Der Streifenwagen konnte ihm den Weg versperren - das hielt den Rentner aber erst mal nicht auf. Er gab wieder Gas und rammte die offene Beifahrertür des Polizeiautos. Dadurch wurde ein Polizist mehrere Meter mitgeschleift. Er blieb unverletzt. Erst dann gelang es den Beamten, den Senior zu stoppen. Schnell merkten sie den Grund für seine Flucht: Er war total betrunken. 

skyline
ivw-logo