Coronavirus: Mitarbeiterin der Volksbank infiziert

Das Coronavirus ist bei uns im Kreis Recklinghausen angekommen. Eine Frau aus Dorsten wurde positiv darauf getestet. Sie sei nur schwach erkrankt und befinde sich in häuslicher Quarantäne, hat der Kreis am Vormittag mitgeteilt.


Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

Die Frau arbeitet in der Hauptstelle der Vereinten Volksbank in der Dorstener Innenstadt und ist dort im Kundenservice tätig. Zuletzt war sie am Montag dort. Die Bank hat eine Liste mit allen Kunden, die zu der Frau Kontakt hatten, ans Kreisgesundheitsamt weiter gegeben. Das Amt wird jetzt die Betroffenen darüber informieren, wie sie sich verhalten sollen - und ob sie ebenfalls auf das Virus getestet werden müssen. Die Infizierte hatte auch zu 15 Mitarbeitern engen Kontakt, die jetzt erst einmal alle Zuhause bleiben sollen. Der Betrieb in der Bank gehe aber trotzdem weiter, sagte uns ein Sprecher. Kunden könnten laut Gesundheitsamt bedenkenlos in die Filiale kommen.

skyline
ivw-logo