Countdown für Kraftwerks-Inbetriebnahme

Mit jahrelanger Verspätung geht morgen das neue Steinkohlekraftwerk Datteln 4 offiziell ans Netz. Eigentlich sollte es bereits 2011 in Betrieb genommen werden, Probleme mit dem Bebauungsplan und der Technik hatten den Bau jedoch verzögert. Genauso wie die etlichen Klagen und Proteste von Umweltschützern.


© Radio Vest

Auch zum Start von Datteln 4 wird es morgen wieder Demos am Kraftwerk geben. Bei der Polizei sind bisher sieben Stück angemeldet. Unter anderem wollen die Mitglieder von "Ende Gelände" sich rot gekleidet um das Gelände stellen, um so symbolisch eine rote Linie zu bilden, die ihrer Meinung nach übertreten wird. Insgesamt werden um die 500 Teilnehmer erwartet, noch hat die Polizei aber nicht alle Aktionen genehmigt. Sie wird mit einem Großaufgebot vor Ort sein und darauf achten, dass niemand unerlaubt aufs Gelände geht und alle sich an die Abstands- und Mundschutzregeln halten.

Polizei mit Großaufgebot im Einsatz

Die Beamten werden wieder mit einem Großaufgebot vor Ort sein - und zum Beispiel darauf achten, dass niemand unerlaubt aufs Gelände geht. Man rechne aber nicht mit bösen Dingen, sagte uns eine Polizeisprecherin. Wie schon in den letzten Wochen müssen die Demonstranten auf Abstand und Mundschutz achten. Gegen 10 Uhr sollen die Proteste starten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo