Dorstener bei Massenunfall auf B67 schwer verletzt

Auf der B67 bei Borken hat es gestern Nachmittag einen sehr schweren Unfall gegeben - dabei ist auch ein Mann aus Dorsten schwer verletzt worden.

Blaulicht an einem Rettungswagen (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© Jrg Lantelme/Fotolia.com

Laut Polizei wollte eine 67-jährige Autofahrerin trotz Überholverbot zwei LKW überholen und krachte dabei in das Auto des 46 Jahre alten Dorsteners. In der Folge stießen noch weitere Fahrzeuge zusammen, auch einer der beiden LKW war betroffen. Insgesamt gab es vier Verletzte und 200.000 Euro Schaden. Die Straße war stundenlang gesperrt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo