Ein Toter bei Wohnungsbrand auf Ewaldstraße

In Oer-Erkenschwick hat es gestern am zweiten Weihnachtsfeiertag einen tödlichen Wohnungsbrand gegeben. Das Feuer brach morgens gegen halb 9 auf der Ewaldstraße aus. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.


© Jens Hilberger - Fotolia

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, zogen bereits dichte Rauchwolken aus der Dachgeschosswohnung. Sechs Anwohner musste sie aus ihren Wohnungen retten. Den Mann aus der Brandwohnung konnten die Einsatzkräfte nur noch tot bergen. Wer er ist, das muss noch geklärt werden. Bisher weiß man nur, dass er mit jemanden in der Wohnung zusammen lebte. Der- oder diejenige war während des Brandes aber nicht zuhause. Auch die Ursache für das Feuer ist noch unklar, ein Verbrechen schließt die Polizei aber aus. Der Feuerwehrgroßeinsatz auf der der Ewaldstraße war bereits der zweite innerhalb weniger Tage. Bereits letzte Woche hatte es ein paar Häuser weiter eine Explosion gegeben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo