Erneut Supermarkt mit Pistole überfallen

In Dorsten-Wulfen ist am Abend ein Netto-Markt überfallen worden. Der Täter bedrohte drei Mitarbeiter kurz nach Ladenschluss um 22 Uhr mit einer Pistole und drängte sie zurück in die Filiale.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Dort packte er Geldscheine in einen kleinen, dunklen Rucksack und flüchtete zu Fuß. Die Polizei überprüft, ob es Zusammenhänge zu ähnlichen Überfällen vor ein paar Monaten in Dorsten-Feldmark gibt.


Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 180cm groß, auffällig schlank, 30-35 Jahre alt, braune Augen mit auffallend dunklen Augenringen, markante spitze Nase, Oberlippenbart (Flaum), feminine schmale Gesichtszüge, schwarze Stoffturnschuhe, dunkelblaue Jeans, schwarze Reißverschlussjacke mit Kapuze, Sturmhaube.

skyline
ivw-logo