Ersthelfer des A2-Busunglücks ausgezeichnet

Zwei Wochen nach dem schweren Busunglück auf der A2 bei Herten zeichnet der Landrat heute Nachmittag einen Ersthelfer aus. Der Reisebus mit 65 Kindern an Bord hatte während der Fahrt Feuer gefangen - der 36-jährige Autofahrer dahinter hatte das bemerkt und Alarm geschlagen.

Nur so konnten sich alle Insassen rechtzeitig in Sicherheit bringen. Anschließend brannte der Bus vollständig aus. Bei der Ehrung sind auch Hertens Bürgermeister Toplak, Vertreter von der Schule und Feuerwehr dabei.

skyline
ivw-logo