Evonik baut umweltfreundlicheres Kraftwerk

 

Evonik baut im Marler Chemiepark ein neues, umweltfreundlicheres Kraftwerk. Die Anlage erzeugt Strom aus Gas und über Dampfturbinen und soll das alte Steinkohlekraftwerk ersetzen.

© Chemiepark Marl

Das Ziel ist ein deutlich geringerer CO2-Ausstoß – rund eine Million Tonnen weniger pro Jahr. Die Bauarbeiten sollen noch dieses Jahr starten. 2022 soll das Kraftwerk ans Netz gehen und dann etwa eine halbe Million Haushalte mit Strom versorgen.

skyline
ivw-logo