Ewaldstraße nach Explosion wieder frei

Nach der Explosion in einem Wohnhaus in Oer-Erkenschwick konnte die Sperrung der Ewaldstraße bereits aufgehoben werden. Eigentlich sollte die Straße an dem einsturzgefährdeten Mehrfamilienhaus erst heute im Laufe des Tages aufgelöst werden.

Eine Straßenbarke in Nahaufnahme.
© Pixabay

Auch die Busse der Vestischen fahren somit ihre gewohnte Route. Die Ermittlungen zur Ursache der Explosion sollen laut Polizei heute weitergehen. Womöglich ist im Keller des Hauses eine Gasflasche explodiert. Sicher ist das aber noch nicht.

skyline
ivw-logo