Ex-Box-Weltmeister bleibt im Gefängnis

Das Urteil gegen den Dorstener Ex-Boxer Tobias V. ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat die Revision des ehemaligen Weltmeisters abgewiesen.

© Paul Hill - Fotolia

Er hatte eine 15-Jährige vergewaltigt – dafür wurde er Anfang des Jahres zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Damals hatte er vor Gericht höhnisch reagiert, nach dem Urteil gegrinst und geklatscht. Auf freiem Fuß war er in den letzten Monaten aber auch nicht mehr: Es laufen Ermittlungen wegen noch weiterer möglicher Vergewaltigungsfälle.

skyline
ivw-logo