Fällarbeiten für neues Windrad

Die Vorarbeiten für das geplante Windrad auf dem Rütgers-Gelände in Castrop-Rauxel kommen voran.

Heute werden im Bereich Siemens- /Wartburgstraße Bäume und Sträucher gefällt. Sie müssen Platz machen, damit im August und September die Bauteile für den Turm, die Gondel und die Flügel angeliefert werden können. Im Januar waren die erste Arbeiten für den Bau des Windrades gestartet – beispielsweise wurden neue Wege angelegt. Ab April soll das Fundament gebaut und Platz für einen riesigen Kran geschaffen werden. Ab Oktober soll das Windrad dann Ökostrom produzieren und rund 2250 Haushalte mit Energie versorgen. Die Stadtwerke wollen so die Energiewende in Castrop-Rauxel weiter voranbringen.

skyline
ivw-logo