Frau sticht auf Ehemann ein - Prozessstart

Vor dem Essener Landgericht geht es ab heute Vormittag um einen fast tödlichen Ehestreit im Bottrop-Kirchhellen. Eine Frau soll auf ihren Ehemann eingestochen haben. Die Tat passierte Anfang März mitten in der Nacht.

© Paul Hill - Fotolia

Die Angeklagte hatte sich erst mit ihrem Mann gestritten - dann holte sie laut Anklage ein Messer aus der Küche, ohne dass ihr Mann davon etwas mitbekam. Sie stach dem 62-Jährigen zweimal in die Schulter und den Rücken. Der Mann wählte noch den Notruf, bevor er zusammenbrach. Er kam sehr schwer verletzt ins Krankenhaus, überlebte die Attacke aber. Die 55-Jährige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Laut Polizei war sie zum Zeitpunkt der Tat betrunken.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo