Fünf für Peter Thorwarth

Normalerweise steht er hinter der Kamera und dreht Kultfilme wie "Bang Boom Bang" oder "Was nicht passt, wird passend gemacht" oder eben jetzt die Kinoversion von "Der letzte Bulle". Bei uns musste er aber auf dem berühmten Hocker VOR der Kamera Platz nehmen; denn wir haben Peter Thorwarth zu einem Fünf für überredet.

Ein Promi, keine Fragen und fünf Gegenstände

Wenn ein Popstar, Comedian, Schauspieler oder Politiker bei uns zu Besuch ist, stellt er sich auch dem besonderen Video-Interview „Fünf für". Dabei wird keine einzige Frage gestellt, sondern dem Gast einfach fünf Dinge in die Hand gedrückt, zu denen er das erzählt, was ihm als Erstes einfällt. Keine Standardantworten, keine Promotionaussagen - sondern ganz persönliche Geschichten - das ist „Fünf für"!

Fünf für Peter Thorwarth

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo